Diese Aufgaben hat ein Hörakustikmeister: Blick auf ein mehrdimensionales Tätigkeitsprofil

Sie ist einer der außergewöhnlichsten Handwerksberufe mit einer langen Geschichte: Die Hörakustik unterscheidet sich von zahlreichen anderen handwerklichen Tätigkeiten beim Bearbeitungsgegenstand und den dafür benötigten Materialien. Fingerfertigkeit und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen sind auch bei der Hörakustik dringend benötigte Skills. Hörakustiker haben die Möglichkeit, sich im Rahmen einer Weiterbildung zum Meister qualifizieren zu lassen.

Dieser übernimmt viele Tätigkeiten, die das Hintergrundgeschehen eines Meisterbetriebs für Hörakustik abbilden, und trägt in etlichen hörakustischen Teilbereichen einen Großteil der gesamten Unternehmensverantwortung.

Kunden wissen: Die Beratung erfolgt beim Hörakustiker vom Hörhäusle Kohl. Um welche Beratungsleistungen handelt es sich dabei konkret und welche Rolle spielt hierbei die Tätigkeit eines Hörakustikmeisters? Dieser Beitrag liefert einen ersten Überblick.

Kernaufgabe des Hörakustikmeisters

Die Leistungen eines Hörakustikmeisters sind in erster Linie technischer Natur. Liegt bei einem Kunden eine Störung des Gehörs vor, ermittelt der Meister, um welche Art der Einschränkung es sich im Detail handelt. Diese analytische Tätigkeit bildet die Basis für das Anfertigen einer kundenspezifischen Hörhilfe.

Der Hörakustikmeister führt demnach zunächst beim Kunden einen Hörtest durch und bringt hierbei in hohem Maße seine fachliche Expertise ein. In diesem Zusammenhang fertigt er ein Audiogramm an, welches ihm die Daten für die Konstruktion eines passgenauen Hörgerätes liefert.

Besonders wichtig dabei ist die korrekte Auswertung der beim Hörtest akustisch gelieferten Daten. Da hierbei oft lediglich Nuancen einen Unterschied machen, ist beim Meister Präzisionsarbeit gefragt.

Aufgaben und Leistungen beim Hörakustikmeister

Aufgaben und Leistungen beim Hörakustikmeister

Beratung erfolgt beim Hörakustiker

Nicht nur die gesundheitsbezogenen Fakten spielen bei der Anfertigung eines Hörgerätes eine entscheidende Rolle.

Ebenso wichtig sind die Wünsche und Ansprüche des Kunden an ein:

  • BTE-Hörgerät (hinter dem Ohr = behind the ear)

  • ITC-Hörgerät (im Gehörgang = in the canal)

  • ITE-Hörgerät (im Ohr = in the ear)

und weitere Varianten wie Hörgeräte, die im Gehörgang unsichtbar sind (IIC-Hörgerät = invisible in the canal).

Meisterberatung oft abhängig von Betriebsgröße

Für eine solche Beratung ist der Hörakustiker der richtige Ansprechpartner. In vielen Meisterbetrieben wird die beratende Tätigkeit vom Meister übernommen. In einigen Fällen resultiert dies aus einer geringen personellen Besetzung des Unternehmens.

Bei größeren Meister- und Fachbetrieben wird diese Tätigkeit oft von ausgebildeten Hörakustikern übernommen. Andere Meisterbetriebe wiederum entscheiden sich bewusst für eine Übernahme der beratenden Tätigkeit durch den Meister. Hierbei spielt die individuelle Firmenphilosophie eine übergeordnete Rolle.

Aneignung von Expertise zu modernen Hörtechnologien

Innovative Technologien ermöglichen es, Hörhilfen im modernen Zeitalter zu 100 % an die Anatomie des Kunden anzupassen. Sich damit zu beschäftigen, ist die Aufgabe des Hörakustikmeisters. Dieser setzt sich mit dem 3D-Laserscanning genauso auseinander wie mit der 3D-Simulation.

3D-Laserscanning

Hörhilfen liefern erst dann einen vollumfänglichen Mehrwert, wenn sie perfekt passen. Zu den Tätigkeiten des Hörakustikmeisters gehört es, einen Abdruck der Ohrmuschel anzufertigen. Hier setzt er die moderne Lasertechnologie ein.

3D-Simulation

Um eine Otoplastik zu modellieren, kommt eine spezifische Software zur Anwendung. Mithilfe digitaler Technologie kann die Abformung per 3D-Modell simulativ erledigt werden. Bei innovativ aufgestellten Meisterbetrieben der Hörakustik ist die 3D-Simulation eine der prestigeträchtigsten Leistungen.

Ansonsten ist es denkbar, Hörtechnologie in Form von Wearables zu konstruieren. Meister beschäftigen sich dabei mit der Option, die Hörhilfe auch für das Hören von Musik und Telefonieren nutzbar zu machen.

Administrative Aufgaben des Hörakustikmeisters

In einem Meisterbetrieb für Hörakustik zieht der Meister im Hintergrund zahlreiche Fäden. Er ist erster Ansprechpartner für Lieferanten, die ihre Produkte an den Kunden bringen möchten, erstellt Angebote und verhandelt über die Einkaufspreise.

Damit einher geht ebenso die Beschaffung von Material. Des Weiteren arbeiten Hörakustikmeister oft mit Krankenkassen und Medizinern zusammen und stehen in einem engen Austausch. Wie es um die Finanzen des Unternehmens bestellt ist, weiß der Meister in aller Regel ganz genau.

Ausbilder für Fachkräftenachwuchs im Hörakustikhandwerk

Angehende Hörakustiker benötigen für den praktischen Teil ihrer Ausbildung einen kompetenten Ansprechpartner. Dies ist der Hörakustikmeister. Auch hier übernimmt er die Verantwortung. Weiterhin kümmert er sich um die Personalbeschaffung innerhalb des Betriebes und hat dabei stets die Wirtschaftlichkeit im Blick.

Wir vom Hörhäusle Kohl stehen Ihnen gerne beratend zur Seite, lassen Sie sich von unseren Aufgaben und Leistungen vor Ort in Schorndorf, Welzheim und Leutenbach überzeugen.

Interesse geweckt?

Daniel Kohl - Natural Fitting in Welzheim

Haben wir Ihr Interesse an unseren Leistungen und Produkten geweckt?

Wir würden uns freuen Sie persönlich bei Hörhäusle Kohl begrüßen zu dürfen.

Daniel Kohl

Hörhäusle Kohl

Hörakustikmeister & Geschäftsführer