Große Auswahl an modernen, wiederaufladbaren Hörgeräten – Beratung beim Fachmann

Die Technologie der Hörgeräte ist durch stete Weiterentwicklung gekennzeichnet. Viele davon brachten und bringen entscheidende Vorteile für die Benutzer. Dazu gehören wiederaufladbare Hörgeräte.

Bei der Vielzahl der Hersteller von Hörgeräten und deren Typ-Variationen ist es nicht leicht, das individuell ideale Gerät zu finden. Die nachfolgenden Ausführungen sollen Ihnen helfen, mit zusätzlicher sachkundiger Beratung beim Hörakustiker vom Hörhäusle Kohl das richtige Gerät zu finden.

Konzerne und Marken im Bereich Hörgeräte

Der Hauptmarkt rund um Hörgeräte verteilt sich auf mehrere international tätige Konzerne. Da ist die dänische Gruppe Demant mit Sitz in Kopenhagen. Dazu gehören unter anderem die Marken Bernafon mit Sitz in Berlin und Oticon (in BRD = Hamburg). Oder die Gruppe Sonova mit Sitz in Stäfa, Schweiz, in Deutschland im württembergischen Fellbach-Oeffingen zu finden.

Die Marke Phonak gehört hier dazu. All die genannten Marken führen wiederaufladbare Hörgeräte mit insgesamt modernster Technologie. Die genannten Konzerne basieren auf Erfahrungen von teils über 100 Jahren. Auf Produkte solcher traditionsreichen Unternehmen, die weltweit tätig sind, können Sie sich verlassen! Vom Design über Technik, Funktionen und Lebensdauer bieten diese modernen wiederaufladbaren Hörgeräte besten Komfort für Trägerinnen und Träger mit leichten bis hochgradigen Hörverlusten.

Zur Auswahl stehen Hinter- dem Ohr Modelle (HdO) und Im-Ohr Modelle (RIC). Dabei ist zu beachten, dass Geräte mit Bluetooth-Technologie zum Streamen und Telefonieren viel Energie benötigen. Da bieten hochwertige Lithium-Ionen-Akkus eine hochmoderne Alternative. Deshalb sind diese Akkus auch Basis der wiederaufladbaren Hörgeräte.

Nachfolgend wichtige Informationen und Details zu Geräten der Marken Bernafon, Oticon und Phonak. Sie dienen als Beispiele für viele Möglichkeiten und Nutzen, die innovative Geräte bieten. Spezielle Hinweise dazu und zum Thema Hörgeräteakustiker erhalten Sie in einem weiteren Absatz.

Hörgeräteprüfung beim Hörakustiker. Beratung zu wiederaufladbaren Hörgeräten.

Eine breite Auswahl an wiederaufladbaren Hörgeräten gibt es auf dem Markt

Wiederaufladbare Hörgeräte von bekannten Herstellern

Grundsätzlich gibt es einige Anforderungen, die für ein modernes, wiederaufladbares Hörgerät selbstverständlich sein sollten:

  • Einfache Handhabung und Sicherheit im täglichen Gebrauch

  • Lange tägliche Nutzbarkeit und lange Haltbarkeit insgesamt

  • Praktische, mobile Lademöglichkeiten für das Gerät

  • Breit einsetzbar für verschieden geartete Hörsituationen

  • Erstklassige Klangqualität, auch bei hohen Tönen

Das Viron mini RITTE T R von Bernafon hat einen aufladbaren integrierten Lithium-Ionen-Akku, der unkompliziert aufzuladen ist. Einfach Hörgerät-Ohrteile in Ladestation setzen. Rot/Orange zeigt Ladevorgang an, Grün bestätigt abgeschlossenen Ladevorgang.

Nach kompletter Ladung ist das Gerät den ganzen Tag über einsatzfähig. Da geht auch Soundstreaming und Telefon! Bei korrekter Handhabung hält so ein Li/Ion Akku bis zu fünf Jahre. Am besten lassen Sie das Gerät von Ihrem Hörhäusle Kohl in Schorndorf und Welzheim individuell für Ihre Bedürfnisse anpassen.

Dann dürfen Sie sich über besten Klang und Tragekomfort des Hörgeräts freuen. Das Gerät eignet sich für leichte bis mittelschwere Hörverluste.

Das Real-Hörgerät der Marke Oticon ist ein wiederaufladbares Gerät mit Bluetooth-Technologie und Lithium-Ionen-Akku. Das Gerät ist als RIC oder HdO-Modell erhältlich und für leichte bis hochgradige Hörverluste geeignet.

Sie können zwischen neun verschiedenen Farben wählen, darunter auch olivgrün und silbergrau. Mit diesem Hörgerät erleben Sie dank fortschrittlicher Technologie eine lebendige Klangfülle.

Das RIC Hörgerät Audeo L-RT von Phonak ist ebenfalls wiederaufladbar und mit Bluetooth Technologie ausgestattet. Die Phonac Lumity Plattform macht dieses Hörgerät diskret und doch flexibel. Die RogerDirekt Technologie übermittelt Signale vom Roger Mikrofon direkt auf dieses Hörgerät.

Für das Aufladen der Lithium-Ionen-Akkus gibt es unter anderem das Phonak Charger Ease mit magnetischer Rückhaltung der Hörsysteme. In nur drei Stunden lässt sich das Hörgerät so für einen ganzen Tag voll einsatzfähig machen. Für leichte bis mittelschwere Hör-Verluste.

Die speziellen Vorteile der wiederaufladbaren Hörgeräte

Wer noch alte, herkömmliche Hörgeräte kennt, mit mühevollem Auswechseln winziger Einweg-Batterien, erkennt die Vorteile der Akkus sofort. Die modernen, wiederaufladbaren Wireless Hörgeräte werden einmal, am besten über Nacht oder bei längerem Nichtgebrauch, aufgeladen.

Sie liefern dann den kompletten Tag volle Leistung. Da verpassen Sie keine wichtigen Augenblicke, brauchen nicht alte Batterien ein- oder mehr mal wöchentlich in den Abfall zu entsorgen. Auch die Angst, zu vergessen, Ersatzbatterien zu kaufen, entfällt.

Wiederaufladbare Hörgeräte machen das Leben für Menschen mit Hörverlust angenehmer und unkomplizierter. Sie funktionieren teilweise fünf bis sechs Jahre lang.

Warum Beratung beim Hörakustiker wichtig ist

Wenn Sie sich im Internet über wiederaufladbare Hörgeräte informiert haben, lohnt sich unbedingt eine Beratung beim Hörakustiker. Er hat den größten Überblick im Hörgeräte-Bereich und vor allem die meiste Erfahrung mit Hörgeräten.

Sie können mit dem Fachmann über noch anstehende Fragen, über Kosten und eventuelle für Sie persönlich wichtige Anpassungen sprechen. Der Sie beratende Hörgeräteakustiker vom Hörhäusle Kohl sollte eine Vertrauensperson für Sie sein, der Ihr Hörvermögen, auch in Absprache mit Ihrem HNO-Arzt, genau kennt.

Wir freuen uns, Sie in unseren Räumlichkeiten in Schorndorf, Welzheim und Leutenbach begrüßen zu dürfen. Nur so erhalten Sie eine 1 zu 1 Vor-Ort-Beratung zu wiederaufladbaren Hörhilfen.

Interesse geweckt?

Daniel Kohl - Natural Fitting in Welzheim

Haben wir Ihr Interesse an unseren Leistungen und Produkten geweckt?

Wir würden uns freuen Sie persönlich bei Hörhäusle Kohl begrüßen zu dürfen.

Daniel Kohl

Hörhäusle Kohl

Hörakustikmeister & Geschäftsführer